Therapie für Narzissmus Opfer - Wie Du Dein narzisstisches Trauma überwindest

Ich habe mich in meiner Praxis auf Narzissmus Opfer Therapien spezialisiert. Ich unterstütze in meiner Praxis Menschen, die narzisstischen Missbrauch von Eltern oder Partnern erfahren haben, die völlige Selbstentfremdung und emotionalen Verletzungen zu überwinden, damit sie sich ihr Leben zurückholen und wieder selbstbestimmt mit Selbstliebe, Selbstwert und Selbstvertrauen ihrem Herzen folgen können. Basierend auf meiner persönlichen Erfahrung mit narzisstischer Gewalt und der Begleitung von Narzissmus-Opfern, habe ich ein intensives und tiefgreifendes Therapieprogramm speziell für Narzissmus-Opfer entwickelt.

Ich GLAUBE was Du sagst.

Ich GLAUBE was Du fühlst.

 

  • Dir die Macht über Dein Leben zurückholst
  • Dich selbst lieben lernst
  • Deinen Selbstwert erhöhst
  • Deine Selbstzweifel überwindest
  • Die narzisstische (Eltern)- Beziehung auf emotionaler Ebene abschließt
  • Deinen emotionalen Schmerz transformierst
  • Dich aus der emotionalen Abhängigkeit befreist
  • Wieder lernst Deinen eigenen Wahrnehmungen zu vertrauen
  • Wieder lernst für Dich einzustehen
  • Wieder lernst Du selbst zu sein ohne Dich schuldig zu fühlen
  • Wieder lernst Dich wieder zu fühlen und zu spüren
  • Wieder fühlen lernst
  • mit Deiner Vergangenheit Frieden schließt
  • limitierende Glaubenssätze auflöst
  • lernst Grenzen zu setzen
  • wieder lernst mit Emotionen gesund umzugehen
  • lernst zu vergeben und warum das wichtig ist
  • Du lernst, wie Du aus dem Gefängnis Deines Verstandes ausbrichst
 

In meinem Narzissmus Opfer Therapie-Programm arbeite ich auf verschiedenen Ebenen

  • Emotionale Befreiung von Deinen emotionalen Verletzungen
  • Innere Kind Arbeit
  • Arbeit mit Deinem Unterbewusstsein
  • Neuausrichtung Deines Mindsets
  • Aufbau von Selbstliebe und Selbstwert
  • Trauma Release
  • Körpertherapeutische Intervention
Therapie für Narzissmus-Opfer

Das Kernstück meines Therapieprogramms für Narzissmus Opfer stellt die emotionale Aufarbeitung des Traumas durch den narzisstischen Missbrauch dar, die Arbeit mit dem Unterbewusstsein und die Neuausrichtung Deines Mindsets und den Aufbau von Selbstliebe und Selbstwert. Ein narzisstisches Trauma ist komplex und hinterlässt tiefe Spuren und bedarf daher eines umfassenden Therapieansatzes.

 

Du wirst von den Programmen gesteuert, die in Deinem Unterbewusstsein laufen

Mit meinem Narzissmus Opfer Therapie-Programm tauche ich gemeinsam mit Dir in Dein Unterbewusstsein ein. Es ist keine Gesprächstherapie. Gesprächstherapien arbeiten mit dem bewussten Verstand.

Wusstest Du, dass der bewusste Verstand nur 5 % ausmacht?
Wir werden jedoch zu 95 % von den Programmen und Glaubenssätzen gesteuert, die in unserem Unterbewusstsein ablaufen!

Selbstheilung

Ich kann Dich nicht heilen.

Aber ich zeige Dir, wie Du Dich selbst heilst.

Deinen ersten Schritt zur Heilung hast Du schon erfolgreich erledigt.

Du erkennst an, dass Du ein Trauma in Form narzisstischen Missbrauchs erlitten hast und suchst Dir Unterstützung. Herzlichen Glückwunsch auf Deinem Weg in Dein eigenes Leben!

Dies ist der erste Schritt zur Veränderung, sich bewusst darüber werden, dass Du etwas ändern willst und Dir dafür Unterstützung holst.

 

Was der narzisstische Missbrauch mit Dir gemacht hat

Durch den narzisstischen Missbrauch hast Du alle möglichen negativen, Dich limitierenden GlaubenssätzeÜberzeugungen, Programmierungen und Muster in Dich hineingeladen, Worte geglaubt, die zu Dir gesagt wurden. Schweigen und Abwertungen auf Dich bezogen. Du wurdest manipuliert, kritisiert und klein gehalten. Aufgrund des narzisstischen Missbrauchs

  • Weißt Du nicht mehr wer Du bist
  • Weißt Du nicht mehr was Du fühlst
  • Weißt Du nicht mehr ob Du Deinen eigenen Wahrnehmung trauen kannst
  • Bist Du zutiefst verunsichert
  • Bist Du extrem angepasst
  • Fühlst Du Dich leer
  • Fühlst Du Dich nicht gut genug
  • Fühlst Du Dich wertlos
  • Bist Du emotional abhängig
Negative Glaubenssätze auflösen

Deswegen erfährst Du

  • Begrenzungen
  • Ängste
  • Selbstzweifel
  • Geringes Selbstvertrauen
  • Geringe Selbstliebe
  • Geringen Selbstwert
  • Ohnmacht
  • Verzweiflung
  • Schuldgefühle
 

Was Du nicht weißt

Du musst wissen, Du bist mit

  • Mut
  • Selbstwert
  • Selbstvertrauen
  • Selbstliebe
  • Urvertrauen
  • Verbundenheit
  • Dem Glauben an Dich selbst
  • Freude
  • Liebe
  • Selbstbewusstsein
  • Vertrauen
  • Offenheit
  • Und vielem mehr

geboren worden. 

Du hast durch das, was Dir geschehen ist, nur die Anbindung an das, was Du in Wirklichkeit bist, verloren. Du hast aufgrund der negativen Dinge, die Du aus Deinem Umfeld in Dich hineingeladen hast, den Zugang zur

  • Selbstliebe
  • Selbstwert
  • Selbstbewusstsein
  • Mut
  • Selbstvertrauen
  • Stärke
  • Freude
  • Liebe
  • etc.

verloren.

 

Die gute Nachricht

Du kannst diesen Zugang wieder erschaffen, indem Du all das Negative, das Du unbewusst in Dich hineingeladen hast, wieder aus Dir herausschaffst und neue, positive Dinge in Dich hineinlädst.

Du lässt alte, nicht dienliche Muster, Konditionierungen, Glaubenssätze und Überzeugungen über Dich und das Leben und Worte, die zu Dir und über Dich gesagt wurden und emotionale Verletzungen los.

Du fängst an, die Emotionen wieder zu fühlen und damit loszulassen, die Energie, die mit der Emotion in Verbindung steht, wieder ins Fließen zu bringen, damit das Trauma transformiert werden kann.

 

Warum Emotionale Befreiung für Narzissmus Opfer eine hilfreiche Therapie für Dich sein kann

Emotionen sind Energie in Bewegung, E-Motion, Energy in Motion. Wenn Emotionen auf gesunde Weise gefühlt werden, rauschen sie in Sekunden oder Minuten durch unseren Körper. Wenn Du Emotionen allerdings unterdrückst, kann die Emotion, d.h. die Energie nicht durch Deinen Körper fließen, sie bleibt im Körper und wird dort gespeichert.

Wir haben oft als Kind schon gelernt Emotionen zu unterdrücken, da wir von unserem Umfeld erfahren haben, dass z.B.

  • Traurig sein
  • Wütend sein
  • Zu fröhlich zu sein

nicht erwünscht ist.

Uns wurde gesagt:

  • Heul doch nicht
  • Weine doch nicht, es ist doch nichts passiert
  • Ein Indianer kennt keinen Schmerz
  • Ein großer Junge weint doch nicht
  • Wenn Du nicht gleich brav bist, bekommt Du kein Eis
  • Sei brav
  • benimm Dich
  • Sei still
  • Stell Dich nicht so an

Diese Sätze haben dazu geführt, dass wir gemerkt haben, es ist nicht in Ordnung wenn wir z. B. traurig oder wütend sind. Also haben wir angefangen, diese von unserem Umfeld unerwünschten Gefühle zu unterdrücken. Dies ist als Kind unsere einzige Bewältigungsstrategie, besonders, wenn wir dies von unseren Eltern so vorgelebt bekommen.

 

Wie Kindheitstraumata entstehen

Kindheitstraumata entstehen nicht, weil wir als Kind verletzt wurden, sondern weil niemand für uns emotional da war, als wir verletzt wurden. Es braucht kein großes, schlimmes Erlebnis, um traumatisiert zu werden. Wenn sich viele kleine emotionale Verletzungen über einen längeren Zeitraum anhäufen, nennt sich dies Entwicklungstrauma.

Wenn Du denkst, dass Du eine gute Kindheit hattest, alles hattest was Du brauchtest, alle materiellen Dinge vorhanden waren, in den Musikunterricht und in den Sportverein geschickt wurdest und es Dir eigentlich an nichts gefehlt hat, Du aber trotzdem das Gefühl hast, irgendetwas tief in Dir stimmt nicht, waren Deine Eltern möglicherweise emotional für Dich nicht erreichbar. Weil sie nicht wussten wie das geht, weil sie es von ihren Eltern auch nicht anders erfahren haben.

 

Was passiert bei einer emotionalen Verletzung? - Abspaltung des Traumas

Bevor das Trauma oder die emotionale Verletzung geschieht, sind wir vollständig und ganz, wir vertrauen uns und anderen. Wenn das Trauma geschieht, überwältigt uns das emotional so dermaßen, dass wir denken wir überleben das nicht. Deshalb spalten wir das Trauma ab, packen das Geschehen in eine Box, verschließen diese, schieben sie in eine dunkle Ecke und tun so als ob sie nicht da wäre. Dies geschieht mit jeder emotionalen Verletzung, die wir erfahren, wenn wir keine andere Bewältigungsstrategie haben.

Für den Augenblick des Geschehens ist dies durchaus sinnvoll, da unser System uns vor Überforderung schützen muss, um unser Überleben zu sichern. Je öfter und länger dies jedoch geschieht, desto mehr schneiden wir uns von unseren Emotionen und damit von uns selbst ab, wir werden völlig taub, stumpfen emotional ab und funktionieren nur noch. Wir verstecken unser wahres Selbst hinter einer Maske, wir sind nicht mehr wir selbst.

Wir flüchten in unseren Kopf, um bloß nicht mehr fühlen zu müssen.

Wir haben Angst zu fühlen. Wir wollen nicht mehr fühlen.

Wir haben beschlossen, fühlen ist gefährlich.

Wir sind gefangen zwischen unserem Kopf und dem abgespaltenen Teil von uns.

Unser Kopf sagt z.B: Ich möchte mich zeigen.

Der abgespaltene Teil sagt: Nein, ich kann nicht!

Kennst Du das?

Du willst unbedingt etwas tun, aber Du kannst es einfach nicht?

Du willst, aber Du kannst nicht?

 

Was passiert wenn wir das abgespaltene Trauma ignorieren?

Auch wenn wir so tun, als ob die Boxen in den dunklen Ecken nicht da sind, sind sie trotzdem da und wirken. Sie wirken, indem wir Verhaltensmuster an den Tag legen, die wir gar nicht wollen, wie z.B.:
Wir

  • Werden aggressiv
  • schlafen viel
  • werden schüchtern
  • entwickeln Ängste
  • rauchen oder trinken
  • essen übermäßig
  • entwickeln Süchte
  • sind stundenlang im Internet
  • sehen stundenlang fern
  • werden leicht getriggert
  • sind auf Autopilot
  • ziehen uns zurück
  • werden laut
  • lenken uns mit vielen Tätigkeiten ab
  • entwickeln ein Helfersyndrom
  • werden perfektionistisch
  • schieben ständig Dinge auf
  • können Dinge nicht tun, die wir gerne tun wollen
  • entwickeln psychosomatische Symptome
  • landen in Erschöpfung, Burn-Out und Depression
  • und vieles mehr

Dies sind Beispiele für Verhaltensmuster, die wir etablieren, um unsere tiefen emotionalen Verletzungen in den Boxen weiter versteckt zu halten. Dies geschieht natürlich unbewusst.

 

Impulsletter-Anmeldung

Ich sende Dir 1 bis 2 mal im Monat

  • Impulse zur Befreiung Deiner unterdrückten Emotionen, Inneren Kind Arbeit, Traumatherapie
  • Terminankündigungen für meine Online-Gruppe für Narzissmus-Überlebende
  • Terminankündigungen für traumasensibles Online-Gruppen-Coaching für innere Kind Arbeit, Emotional Release, innere Reisen, Umgang mit Triggern, Selbstliebe, mit Wut umgehen lernen, wieder fühlen Lernen für Kopfmenschen uvm (in Planung)
  • Neuigkeiten und Informationen aus meiner Praxis für Emotionale Befreiung & Traumatherapie

Ich möchte zukünftig Informationen und Neuigkeiten von Emotional Release per E-Mail erhalten. Diese Einwilligung kann jederzeit über den Abmelde-Link in den E-Mails widerrufen werden. Informationen über die Verarbeitung Deiner Daten findest Du in meiner Datenschutzerklärung.

Wie Glaubenssätze mit narzisstischer Gewalt zusammenhängen

Wenn Du narzisstische Gewalt erfahren hast, hast Du ein emotionales Trauma erfahren. Wahrscheinlich haben Dir die Bewältigungsstrategien gefehlt, mit den starken Emotionen umzugehen und Du hast angefangen, diese zu unterdrücken.

Außerdem hast Du im Zusammenhang mit den unterdrückten Emotionen angefangen Glaubenssätze und Überzeugungen zu bilden, wie z.B.:

  • Ich bin nicht gut genug
  • Ich bin wertlos
  • Ich kann das nie schaffen
  • Was ich fühle ist falsch
  • Ich bin nicht liebenswert
  • Ich bin ein Opfer
  • Ich bin schuld
  • Ich bin nicht richtig
  • Ich muss mich anpassen
  • Ich bin nichts

Die Glaubenssätze und Überzeugungen bauen auf den Emotionen, die wir unterdrücken und in die Box gepackt haben auf.

Um die Boxen mit den unterdrückten Emotionen weiter verschlossen zu halten, entwickeln wir auch Glaubenssätze, wie z.B.:

  • Wenn ich Angst fühle, sterbe ich
  • Wenn ich Scham fühle, sterbe ich
  • Wenn ich Wut fühle, verletze ich jemanden
  • Wenn ich Wertlosigkeit fühle, sterbe ich
 

Wie auch Du Dein narzisstisches Trauma mit Emotional Release überwindest

Mit meinem Therapie-Programm speziell für Narzissmus Opfer bringe ich Dir bei, wie Du die in dunkle Ecken geschobene Boxen langsam wieder hervorholen kannst, sie öffnen kannst und nach und nach – in Deinem ganz eigenen Tempo – die Emotionen wieder fühlen kannst.

Wenn das Trauma geheilt wird, wird der aufgrund des Traumas abgespaltene Teil wieder mit dem Rest von Dir integriert. Die Stimme in Deinem Kopf wird leiser bzw. verschwindet, der interne Kampf kann aufhören.

Du kannst wieder von Deinem Kopf in Dein Herz gehen, da Du keine Angst mehr haben brauchst Emotionen zu fühlen.

Wenn Du

  • narzisstischen Missbrauch erfahren hast
  • manipuliert wurdest
  • emotional abhängig gemacht wurdest
  • Gaslighting erfahren hast
  • Silent Treatment (Bestrafung durch Schweigen) erfahren hast
  • Lovebombing und Abwertung erfahren hast

hast Du ein emotionales Trauma erfahren. Narzisstischer Missbrauch ist psychische Gewalt.

Therapie-Programm für Narzissmus Opfer

Was Du fühlen kannst, kannst Du heilen

Wenn Du diese Emotionen, die in Dir gespeichert waren, wieder fühlen lernst, sie da sein lassen kannst, ohne etwas mit ihnen zu machen, können diese wieder anfangen frei zu fließen. Wenn Emotionen wieder frei fließen können, rauschen sie in Sekundenschnelle durch unseren Körper.

Die Glaubensätze, die auf diesen Emotionen aufgebaut haben, verlieren damit ihre Grundlage. Gedanken und Geschichten, die Du Dir und anderen erzählt hast, verschwinden, werden obsolet, wenn die ihnen zu Grunde liegende Emotion nicht mehr in Deinem Körper feststeckt, sondern befreit wurde.

Für den Emotional Release arbeite ich unter anderen mit der Journey-Methode® und verschiedenen körperorientierten Techniken. Ich führe Dich in Deine Innenwelt auf tiefe und kraftvolle und befreiende innere Reisen.

 

Wir richten Dein Mindset - Dein Powertool neu aus

Die Narzisstin/der Narzisst hat Dein Mindset zerstört. Nach narzisstischem Missbrauch glaubst Du, dass Du

  • an allem schuld bist
  • wertlos bist
  • nicht gut genug bist
  • ohne den Narzissten/die Narzisstin nicht existieren kannst
  • nicht liebenswert bist
  • ein Opfer bist
  • Dich anpassen musst, um zu überleben
  • nicht Du selbst sein darfst

In meinem Therapie-Programm für Opfer von Narzissten richten wir Dein Mindset neu aus.

Machen musst Du.

Aber ich zeige Dir wie.

Du lernst, wie Du

  • Dein Mindset zum machtvollen Unterstützer machst
  • wieder an Dich glaubst
  • Selbstliebe aufbaust
  • Selbstwert aufbaust
  • Dich positiv ausrichtest
  • alles erreichen kannst, wenn Du es Dir nur vorstellen kannst
  • Dein Potential in Dir erkennen und Dich wieder damit verbinden kannst
 

Was für Opfer suchen sich Narzissten?

Aufgrund eines abgespaltenen Kindheitstraumas, das die Ursache für ihr Verhalten ist, haben Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung oder narzisstischem Verhalten, einen sehr niedrigen Selbstwert. Ein Narzisst braucht daher zwingend einen Menschen, der einen niedrigen Selbstwert hat und sehr angepasst ist, damit er sich selbst aufwerten kann. Nur angepasste Menschen mit geringem Selbstwert, die keine Grenzen setzen können, kann ein Narzisst emotional abhängig machen, mobben, abwerten, kritisieren, manipulieren und ignorieren. Und hiervon lebt ein Narzisst. Deswegen kommt es häufig vor, dass ein Mensch mit einem niedrigen Selbstwert immer wieder Narzissten in sein Leben zieht.

Ein Mensch mit einem gesunden Selbstwert würde das Verhalten des Narzissten nicht akzeptieren und sehr schnell Grenzen setzen, der Narzisst könnte nicht andocken und würde es bei jemand anderen versuchen.

 

Wie verhalte ich mich gegenüber einem Narzissten?

Du darfst lernen eigene Grenzen zu setzen. Du bist nicht das Eigentum des Narzissten. Wenn sich für Dich etwas nicht gut anfühlt, dann ist es nicht gut. Auch wenn der Narzisst etwas anderes behauptet und „es ja nur gut mit Dir meint“. Es ist absolut essentiell, dass Du bei Dir bleibst und Dich nicht verbiegst, um zu gefallen. Arbeite an Deinem Selbstwert, dann prallen die Manipulationsversuche des Narzissten an Dir ab. Nimm das Verhalten des Narzissten auf keinen Fall persönlich. Es hat nichts mit Dir zu tun. In jedem Narzissten sitzt ein kleines verletztes Kind, das seine Kindheitstraumata auslebt.

Versuche auch nicht einen Narzissten zu ändern oder gar zu therapieren, dies wird nicht funktionieren. Narzissten sind sich ihrer Problematik nicht bewusst und daher nicht einsichtig.

 

Wie Dich Selbstliebe und Dein Selbstwert vor Narzissten schützen

Wenn Du einen hohen Selbstwert hast, hat ein Narzisst keine Chance bei Dir.

Wenn Du Dich selbst liebst, kannst Du auch einfach Grenzen setzen. Denn aus der Liebe zu Dir heraus, wirst Du bestimmte Dinge nicht mehr zulassen und den Kontakt abbrechen. Dies ist eine ganz natürliche Folge.

Ein gesunder Selbstwert ist somit ein absoluter Schlüssel, um Dich zukünftig vor Narzissten zu schützen.

 

Wie Du es schaffst einen höheren Selbstwert zu bekommen

Selbstliebe wird aus Mut gemacht, den Mut zu sich zu stehen.

Wenn Du Dich selbst liebst, bekommst Du automatisch einen höheren Selbstwert.

Ich arbeite mit kraftvollen, tiefen inneren Reisen mit Dir, damit Du Deine Selbstliebe wiederentdecken kannst.

 

Innere Kind Arbeit bei narzisstischem Missbrauch in der Kindheit

In meinem Therapie-Programm für Opfer von Narzissten ist die innere Kind Arbeit ein wesentlicher Bestandteil. Dein jüngeres Ich hat durch den narzisstischen Missbrauch sehr viel Schmerz erfahren, der jetzt noch in Dir steckt.

Der emotionale Schmerz muss auf der Kindesebene aufgelöst werden. Er kann nicht auf der Erwachsenenebene aufgelöst werden, da er in Deinem jüngeren Ich sitzt.

Wenn Du narzisstischen Missbrauch in der Kindheit erfahren hast, arbeiten wir daher mit Deinem inneren Kind.

 

Innere Kind Arbeit in der Therapie nach narzisstischer Trennung

In der Therapie nach einer narzisstischen Beziehung, arbeiten wir auch mit Deinem inneren Kind, da ein Narzisst /eine Narzisstin nur bei Dir andocken konnte, weil Du bereits vorher einen niedrigen Selbstwert hattest und möglicherweise sehr angepasst warst.

Die Ursache hierfür ist oft in der Kindheit im Familiensystem zu finden. Narzissten können nur bei Menschen mit niedrigem Selbstwert andocken. Möglicherweise hattest Du eine verdeckt narzisstische Mutter oder Vater und bist Dir dessen nicht bewusst.

Damit Du zukünftig vor Narzissten geschützt bist, arbeiten wir an Deinem Selbstwert, und dass Du wieder Du selbst sein darfst und kannst.

Wir arbeiten natürlich auch mit den jüngeren erwachsenen Versionen von Dir, die den narzisstischen Missbrauch erfahren haben, um alle emotionalen Schmerzen zu transformieren.


Wer musstest Du für Deine Mutter oder Deinen Vater sein?

Als Kind haben wir uns unseren Eltern angepasst, um ihnen zu gefallen, um überleben zu können. Wir waren von ihnen abhängig, da wir Nahrung, Fürsorge und Schutz gebraucht haben. So werden wir in der Kindheit darauf konditioniert, dass wir die Zustimmung von anderen brauchen. Dadurch entsteht ein Muster, das wir in der Schule, im Beruf, in der Partnerschaft, sozialen Beziehungen, Freundschaften und allgemein im Leben weiterführen.

 

Wir wurden konditioniert anderen zu gefallen

Als Erwachsene müssen wir anderen Menschen nicht mehr gefallen, um überleben zu können.

Richtig?

Aber die Programme aus der Kindheit laufen noch immer in uns!

Diese Kindheitsprogramme sind der Grund, warum Du immer wieder narzisstische Partner anziehst.

In meinem Therapie-Programm für Narzissmus-Opfer lernst Du, wie

  • Du diese alten Muster transformierst
  • Du den emotionalen Schmerz Deines jüngeren Ichs transformierst
  • Du Deinem jüngeren Ich das geben kannst, was es braucht
  • Du Dein jüngeres Ich an die Hand nehmen kannst und ihm sagen kannst: ich bin jetzt für Dich da
 

Entspannung Deines Angst- und Seelenmuskels

Ich behandele Dich auch körpertherapeutisch, wenn Du zu mir in die Praxis kommen kannst, um Deinen Hüftbeuger, den Musculus Psoas zu entspannen. Dein Hüftbeuger ist Dein Angst- und Seelenmuskel.

Ein entspannter Hüftbeuger kann das seelische Wohlbefinden erheblich beeinflussen. Zusätzlich behandele ich die umliegenden Beckenmuskeln. Wenn die Muskeln rund um das Becken gelockert und entspannt sind, stehen, gehen und fühlen wir uns befreiter.

 

Mein Emotional Release Therapie-Programm für Narzissmus-Opfer ist das Richtige für Dich, wenn Du

  • Dir Dein Leben zurückholen willst
  • einen umfassenden und tiefgreifenden Behandlungsansatz suchst, der über den bewussten Verstand hinausgeht
  • die tiefe Bereitschaft mitbringst, etwas ändern zu wollen
  • bereit bist, Dich Deinem emotionalem Schmerz zu stellen
  • wachsen willst
  • aus Deinem Drama raus willst
  • mehr willst als nur über Deine Herausforderung reden
  • etwas Anderes suchst als klassische Psychotherapie

Buche jetzt einen Termin für ein Vorgespräch, wenn Du an meinem Therapie-Programm für Opfer von Narzissten teilnehmen willst!

Therapie-Programm für Opfer von Narzissten

Online-Gruppe für Narzissmus-Überlebende: Hol Dir Dein Leben zurück!

Ich biete eine gratis Online-Gruppe an, die sich speziell an Menschen richtet, die narzisstischen Missbrauch erlebt haben, an.

Für wen ist die Gruppe:

Wenn Du bereit bist aus Deinem Drama auszusteigen  und Dir Dein Leben zurückholen willst, bist Du hier genau richtig.

Für wen ist die Gruppe nicht:

Wenn Du eine klassische Selbsthilfe-Gruppe suchst, denn das ist es nicht.

Was wir machen:

  • transformatorische, kraftvolle innere Reisen
  • Spürübungen, damit Du Dich wieder fühlen und spüren lernst
  • Gruppen-Coaching
  • Stärkung Deiner Selbstliebe und Deines Selbstwerts
  • Bewusstseinsarbeit
  • Glaubenssatzänderungen
  • und vieles mehr

Kosten:

Die Treffen sind wertvoll, aber gratis.

Wann:

Einmal im Monat abends

Stefanie Heinlein
Stefanie Heinlein

Stefanie Heinlein ist Expertin für Narzissmus, Heilpraktikerin & Mentorin. Ihre Mission: Emotional Release & die Arbeit mit dem Unterbewusstsein. Sie unterstützt Menschen sich von den Fesseln ihrer emotionalen Verletzungen und Traumata, und der damit zusammenhängenden unterdrückten Emotionen und Muster, zu befreien, unabhängig von der Ursache. Ihr besonderes Herzensthema und Spezialisierung ist die Unterstützung von Frauen bei der Befreiung von ihrem narzisstischen Trauma, damit sie wieder mit Selbstliebe, Selbstwert und Selbstvertrauen ein selbstbestimmtes Leben führen können.

Mehr über mich