Was Dein Mindset und Dein Unterbewusstsein mit Deiner Gesundheit zu tun hat

Möglicherweise mehr als Du denkst!

Wie Du Deine Gesundheit mit der Kraft Deines Unterbewusstseins unterstützt

Du lernst hier ein Powertool kennen, womit Du Dein Unterbewusstsein in allen Lebensbereichen neu ausrichten kannst.

Unser Unterbewusstsein - unsere magische Kraft

Wusstest Du, dass

  • wir zu 95 % von unserem Unterbewusstsein gesteuert werden und nur zu 5 % von unserem bewussten Verstand?
  • unser Unterbewusstsein die Informationen um ein Vielfaches schneller verarbeitet, als unser Bewusstsein?
  • alle Dinge im Unterbewusstsein gespeichert werden, die wir oft wiederholt haben (egal ob für uns dienlich oder nicht) und dort als unbewusstes Programm ablaufen?
  • Dass es wenig nützt, wenn Du mit Deinem bewussten Verstand ( = 5 %) positiv denkst, wenn Du in Deinem Unterbewusstsein ( = 95 %) limitierende Glaubenssätze verankert hast?
  • Wir eine Instanz – unseren Beschützer oder Bodyguard – in unserem Unterbewusstsein haben, dessen Aufgabe es ist, dass alles so bleibt wie es ist, um uns zu beschützen?
  • Wir uns die Unterstützung unseres mächtigen Unterbewusstseins für unser psychisches und physisches Wohlergehen holen können?
  • Wir uns die kraftvolle Unterstützung unseres Unterbewusstseins zur Erreichung unserer Ziele holen können?

Ist das, was Du denkst, wirklich Dein eigener Gedanke? Ist das wirklich wahr?

Bist Du sicher, dass Deine Gedanken wirklich Deine eigenen Gedanken sind? Oder sind es möglicherweise die Gedanken Deiner Eltern, Großeltern, Erzieher, Lehrer und anderer Bezugspersonen Deines Umfeldes etc.?

Ich lade Dich ein, Dich zu hinterfragen, ob die Gedanken, die Du denkst, und das, was Du glaubst zu hinterfragen.

Sind das überhaupt meine eigenen Gedanken?
Fange an Deine eigene Wahrheit zu denken!

Werde Dir bewusst, mit welcher Einschränkung Du Dein bisheriges Leben verbracht hast, nur weil Du alles geglaubt hast, was man dir als Kind erzählt oder nonverbal kommuniziert hat.

 

Das Gefäß Deines Lebens

Wenn man sich das Ganze als Bild vorstellt, kann man es sich so vorstellen: Wenn wir auf die Welt kommen, sind wir wie ein leeres oder nahezu leeres Gefäß. Da unser Bewusstsein in den ersten Jahren noch nicht ausgeprägt ist, saugen wir alles ungefiltert aus unserem Umfeld wie ein Schwamm auf und speichern es in unserem Unterbewusstsein. D. h. wir glauben einfach ALLES.

In Deinem Gefäß des Lebens landen Gedanken, Überzeugungen und Glaubenssätze zum Thema

  • Wie wir zu sein haben bzw. wie wir nicht zu sein haben
  • Wer wir sind bzw. wer wir nicht sind
  • Wie die Welt funktioniert
  • Wie man sich verhält
  • Wie wichtig Sicherheit ist
  • Erwartungshaltunge
  • Krankheit und Gesundheit
  • Geld
  • Liebe und Partnerschaft
  • Beruf
  • Ernährung
  • Glück
  • Erfolg
  • Verhaltensmuster
  • Denkmuster
  • Und vieles mehr

alles landet in unserem Gefäß.

Dieses Gefäß, stellt unsere Konditionierung dar und bildet unsere Komfortzone.

 

Was ist unsere Komfortzone?

Unsere Komfortzone ist der Bereich, in dem wir uns „sicher“ fühlen. Deine Komfortzone besteht aus

  • Deinen Glaubenssätzen und Überzeugungen
  • Deinen Verhaltensmustern
  • Deinen Routinen und Gewohnheiten
  • Deinem Gesundheitszustand
  • Deinem Kontostand
  • Deinem Beziehungsstatus
  • Deinem Beruf/Karriere
  • Deinem Selbstwert
  • Deiner Selbstliebe
  • Deiner Zeit
  • Deiner Energie
  • Deinem Selbstvertrauen
  • Deiner Selbstsicherheit
  • Deinem Erfolg
  • Einfach alles was Dein aktuelles Leben ausmacht

 

Warum es uns so schwer fällt Dinge zu ändern und wer ist dieser Bodyguard?

Unser Bodyguard ist eine Instanz unseres Unterbewusstseins, dessen Hauptaufgabe es ist, uns zu beschützen und unser Überleben zu sichern. Er nimmt diese Aufgabe sehr ernst. Alles was sich außerhalb unserer Komfortzone befindet, ist unserem Bodyguard unbekannt und wird daher als potentiell gefährlich eingestuft. Gefahr bedeutet körperlicher oder emotionaler Schmerz.

Alles was wir ändern wollen befindet sich außerhalb unserer Komfortzone und ist daher für unseren Bodyguard unbekannt und daher potentiell gefährlich. Deswegen versucht er uns in unserer Komfortzone festzuhalten, mit diesem Zustand kennt er sich aus, das fühlt sich für ihn sicher an. Unser Bodyguard hat Angst, dass wir körperlich oder emotional verletzt werden könnten, wenn wir Dinge außerhalb unserer Komfortzone ausprobieren.

Je nachdem welche Glaubenssätze und Gedanken wir in unserem Gefäß des Lebens gespeichert haben, so beschützt uns unser Bodyguard, d.h. hält uns in unserer Komfortzone fest.

 

Warum Dein Leben so verlaufen ist und warum Du jetzt exakt dort stehst, wo Du stehst

Je nachdem, welche limitierenden Glaubenssätze und Überzeugungen Du in Dir gespeichert hast, so kreierst Du Dir Dein Leben. Wenn Du Dir jedoch darüber bewusst wirst, was alles ungefiltert in Deinem „Gefäß des Lebens“ gelandet ist, kannst Du anfangen zu verstehen, warum Dein Leben so verlaufen ist, wie es verlaufen ist und warum Du jetzt genau dort stehst, wo Du in Deinem Leben stehst.

Unsere bisherigen Gedanken und Glaubenssätze, haben uns an den Punkt in unserem Leben gebracht, an dem wir aktuell sind und zwar in allen Lebensbereichen:

  • Gesundheit
  • Finanzen
  • Beruf
  • Partnerschaft/Liebe

Unsere Komfortzone ist ein Gefängnis

Wenn wir anfangen zu verstehen, dass unsere Komfortzone

  • Uns gefangen hält
  • Uns an einem bestimmten Status Quo festhält
  • Uns vermeintliche Sicherheit bietet
  • oft zu konstantem Stress führt
  • uns erschöpft
  • uns von unserem Potential, unseren Möglichkeiten im Leben fernhält

können wir die bewusste Entscheidung treffen, uns außerhalb unserer Komfortzone zu bewegen.

Wenn Du zum Beispiel die nachfolgenden oder ähnliche Sätze in Deinem Gefäß des Lebens gespeichert hast, wird Dein Bodyguard Dich entsprechend beschützen und Dich dort festhalten. Diesen Zustand kennt er, alles andere hält er für gefährlich.

Ich werde nicht mehr gesund, ich muss damit leben ⇒ dann wird dies auch so sein

Ich bin nichts wert ⇒ Du wirst wenig verdienen und Du wirst keine Wertschätzung bekommen

Ich muss hart arbeiten ⇒ Arbeit wird immer anstrengend sein

Arbeit macht keinen Spaß ⇒ Du wirst eine Arbeit machen, die keinen Spaß macht

Ich war schon immer so ⇒ dann wird es auch keine Änderung geben

Wenig Selbstliebe ⇒ geringer Selbstwert ⇒ geringer Geldwert ⇒ niedriger Kontostand

 

Wie Du aus Deiner Komfortzone herauskommst

Es ist eine bewusste Entscheidung die Komfortzone loszulassen und den Raum der unbegrenzten Möglichkeiten zu betreten, dort wo Dein Potential auf Dich wartet. Hierzu musst Du die Barriere der Angst durchschreiten.

 

Was hat die Angst mit Deiner Komfortzone zu tun?

Ganz einfach. Die Angst ist ein Konzept Deines Bodyguards, um Dich in deiner Komfortzone festzuhalten, damit Du schön dortbleibst, wo und wie Du bist.

Die Angst ist rund um Deine Komfortzone und hat eine Schutzfunktion. Je näher Du an den Rand Deiner Komfortzone kommst, d.h. Du möchtest etwas anders machen oder etwas Neues ausprobieren, als bisher in Deinem Leben, desto größer wird die Angst genau dies zu tun.

Dein Bodyguard hat eine „Barriere der Angst“ um Deine Komfortzone errichtet, um Dich dort festzuhalten.

 

Deine Angst - Dein Leuchtturm aus der Komfortzone raus und hinein in den Raum der unbegrenzten Möglichkeiten

Die Angst ist das einzige, was Dich davon abhält, Dein Potential wirklich zu entfalten und zu leben. Was immer dies für Dich im Einzelnen bedeutet.

Wer wärst Du, wenn Du unbegrenzte Möglichkeiten hättest?

Wie wäre Dein Leben, wenn Du unbegrenzte Möglichkeiten hättest?

Was würdest Du tun, wenn Du unbegrenzte Möglichkeiten hättest?

 

Gedanken sind wirkende Kräfte

Wusstest Du schon, dass das, was Du im Innen – bewusst oder unbewusst – denkst, Dein Leben im Außen und damit auch Dein physisches und psychisches Wohlergehen maßgeblich beeinflusst?

Energie folgt immer der Aufmerksamkeit. Bist Du in der Opferrolle und im Drama im Innen, erfährst Du auch im Leben Drama, weil Dein Fokus darauf ausgerichtet ist. Die Energie folgt immer dem Fokus. Wir haben einen eingebauten Wahrnehmungsfilter, der uns mehr davon wahrnehmen lässt, auf was wir uns fokussieren.

  • Wie könnte Dein Leben sein, wenn Du nicht mehr alles glauben würdest, was Dir als Kind erzählt wurde?
  • Wie könnte Dein Leben sein, wenn Du alle nicht dienlichen Gedanken und Glaubenssätze herauswerfen und durch positive und förderliche Gedanken und Glaubenssätze ersetzen könntest?
  • Was wäre, wenn sich durch Änderung Deiner Gedanken und Glaubenssätze Dein Leben verändern könnte?
  • Wie wäre es, wenn Du aus Deiner Komfortzone heraustreten könntest und neue Dinge ausprobieren könntest?


Bist Du bereit Dir die Macht über Dein Leben zurückholen?

 

Weißt Du schon was Du willst?

Ich frage dies aus einem bestimmten Grund, denn die meißten Menschen wissen nur was sie alles nicht wollen. Sie wollen nicht diese Arbeit, sie wollen nicht diesen Partner, sie wollen nicht diesen Kontostand, sie wollen nicht diese Krankheit oder Einschränkung.

Wenn wir permanent dem Universum mitteilen was wir nicht wollen, schwingen wir genau dies ins Universum und bekommen davon noch mehr. Das ist das Gesetz der Resonanz.

 

Wie das universelle Taxi funktioniert

Wenn Du in ein Taxi steigst und dem Taxifahrer sagst, dass er Dich in den Norden von Frankfurt bringen soll, dann weiß er nicht genau wo er Dich hinbringen soll und er fährt Dich irgendwohin in den Norden von Frankfurt. Wirst Du damit glücklich sein? Vermutlich nicht.

Was passiert dagegen, wenn Du ihm die exakte Adresse sagst? Er wird Dich genau dorthin bringen!

Genauso funktioniert dies auch mit dem universellen Taxi. Wenn Du dem universellen Taxi permanent sagst, was Du alles nicht willst, weiß das universelle Taxi nicht, wo es Dich hinbringen soll und es gibt Dir im Leben etwas hiervon und davon.

 

Was passiert, wenn Du dem universellen Taxi eine genaue Adresse gibst

Wenn Du dem universellen Taxi dagegen eine genaue Adresse gibst, also ihm ganz genau sagst, was Du willst, wird das universelle Taxi dich exakt dorthin bringen. Dies ist das Gesetz der Resonanz.

Wenn Du genau weißt was Du willst und dies dem Universum kommunizierst, aktivierst Du Deinen Wahrnehmungsfilter und wirst Dinge wahrnehmen, die Dich zur Erreichung Deines Ziels unterstützen. Diese Dinge waren vorher schon genauso vorhanden, aber Du hast sie nicht wahrgenommen, weil Du nicht auf das ausgerichtet warst, was Du wirklich willst.

Frage Dich:

  • Was will ich ganz genau in welchem Lebensbereich?
  • Bringt mich das, was ich gerade mache, meinem Ziel näher?

 

Warum es wichtig ist, dass Du Deinen Wahrnehmungsfilter positiv ausrichtest

Je nachdem wie Dein Wahrnehmungsfilter aussieht, so erlebst Du Deinen Alltag, Deine Beziehung, Deinen Beruf, Dein ganzes Leben. 

Durch limitierende Überzeugungen aus der Kindheit ist unser Wahrnehmungsfilter oft sehr negativ ausgerichtet. Dies hat zur Folge, dass wir Dinge, die das Leben uns präsentiert, als Negativ bewerten. 

Ich arbeite mit Dir mit einer speziellen kraftvollen inneren Reise in Dein Unterbewusstsein, die Deinen Wahrnehmungsfilter wieder auf positives Dinge – in Bezug auf das von Dir gewünschte Ziel – ausrichtet. Diese innere Reise arbeitet auf  Basis von neuroplastischem Assoziieren.

Wenn Dein Wahrnehmungsfilter auf positive Dinge ausgerichtet ist, 

  1. nimmst Du Dinge, die Dir das Leben präsentiert, anders war
  2. ziehst Du über das Gesetz der Anziehung positive Dinge an, weil Du anfängst anders zu schwingen
  3. bekommst Du Dinge als Lösung präsentiert und nimmst diese auch wahr, an denen Du vorher vorbeigelaufen wärst

Dies ist mein Versuch, die Magie, die mit neuroplastischem Assoziieren geschehen kann, ansatzweise in Worte zu fassen.

 

Wie Du Dein Unterbewusstsein nutzt - Dein Powertool bei allen Lebensthemen

Wie wäre es, wenn Du Dir Dein Unterbewusstsein auf einfache Weise zum Unterstützer machen könntest?
Im Bereich

  • Psychische Gesundheit
  • emotionale Balance
  • Selbstliebe und Selbstwert
  • Physische Gesundheit
  • Finanzen
  • Liebe und Partnerschaft
  • Beruf
  • Und vieles mehr

Bist Du bereit?

In nur einer Sitzung erlebst und lernst Du ein kraftvolles Powertool kennen, wie Du Dir in Bezug auf ein Ziel – zum Beispiel Unterstützung Deiner körperlichen oder emotionalen Gesundheit – Dein Unterbewusstsein zum kraftvollen Unterstützer machen kannst und auf Dein wirkliches Potential zugreifen kannst, zum Beispiel im Bereich Gesundheit die Aktivierung Deiner emotionalen und körperlichen Selbstheilungskräfte.

Ich verwende dieses Powertool  häufig bei 

  • Patienten mit chronischen oder therapieresistenten Erkrankungen jedweder Art zur Unterstützung
  • Menschen, die ich mit Emotional-Release-Sitzungen begleite
  • aber auch bei vielfältigen anderen Anliegen.

Du erhältst das kraftvolle Powertool mit nach Hause und kannst es weiter anwenden, um das in der Sitzung Erfahrene zu festigen und Dein Unterbewusstsein weiter zum Unterstützer für Dein Thema zu machen.

Du lernst und erfährst:

  • Wie Du Dir Dein Unterbewusstsein zum Unterstützer machst bei Der Erreichung Deines Ziels in allen Lebensbereichen
  • Wie Du Dein Potential entfalten und nutzen kannst
  • Wie Du die Barriere der Angst durchbrichst und Deine Komfortzone verlässt
  • Wie Du Dir Deinen Bodyguard zum Unterstützer machst

Voraussetzung:
Du bist bereit

  • die Verantwortung für Dich und Dein Thema, das Du lösen willst, zu 100 % zu übernehmen
  • Dein Opferdasein loszulassen
  • Aufzuhören Geschichten zu erzählen, warum etwas nicht geht
Stefanie Heinlein
Stefanie Heinlein

Stefanie Heinlein ist Expertin für Narzissmus, Heilpraktikerin & Mentorin. Ihre Mission: Emotional Release & die Arbeit mit dem Unterbewusstsein. Sie unterstützt Menschen sich von den Fesseln ihrer emotionalen Verletzungen und Traumata, und der damit zusammenhängenden unterdrückten Emotionen und Muster, zu befreien, unabhängig von der Ursache. Ihr besonderes Herzensthema und Spezialisierung ist die Unterstützung von Frauen bei der Befreiung von ihrem narzisstischen Trauma, damit sie wieder mit Selbstliebe, Selbstwert und Selbstvertrauen ein selbstbestimmtes Leben führen können.

Mehr über mich