Über mich

Mein klassischer Werdegang mit Abitur, kaufmännische Ausbildung und Studium der Betriebswirtschaftslehre bescherte mir einen Bürojob, der mich nie erfüllt hat.

Alternative Heilmethoden faszinierten mich dagegen schon sehr lange. So habe ich, inspiriert durch einen Heilpraktiker, vor einigen Jahren entschieden dem Ruf meines Herzens zu folgen und habe die Heilpraktikerausbildung absolviert. Weitere Aus- und Fortbildungen im Bereich Körpertherapie, Emotional-Release, Kinesiologie, Transformations- und Bewusstseinsarbeit folgten.

Ich bin Heilpraktikerin und akkreditierte Journey-Practitionerin, lasse aber auch andere tiefgreifende Methoden in meine Arbeit einfließen, die ich im Laufe der Jahre kennen und lieben gelernt habe und mich über alles faszinieren. 

 

Was ist meine Leidenschaft?

Die Begleitung von Menschen bei der Befreiung von ihren unterdrückten Emotionen ist meine große Leidenschaft. Meine Passion ist, Menschen von dem wegzubringen, was sie meinen was alles nicht geht und für das zu öffnen was alles möglich ist, wenn man es sich nur vorstellen kann.

Ich liebe Bewusstseinsarbeit. Unser Unterbewusstsein ist ein außerordentlich mächtiges Tool, das jedem zur Verfügung steht, von vielen Menschen aber noch nicht genutzt wird.

Ich liebe die Tiefe meiner Arbeit, wie ich die Menschen berühre, mit denen ich arbeite und die Kraft der Transformation meiner Arbeit.

Mein besonderes Herzensthema ist, Menschen an die Hand zu nehmen, die narzisstischen oder emotionalen Missbrauch erfahren haben.

 

Wofür stehe ich?

  • Aufbruch
  • Authentizität
  • Wachstum
  • Klarheit
  • unkonventionelle Wege gehen

 

Wofür bin ich hier?

Ich will Menschen berühren und inspirieren.
Ich höre zu.

Ich ergründe in der Tiefe.
Ich halte Dir den Raum wenn Du durch Deinen Schmerz gehst. Vielleicht zum ersten Mal seit langer Zeit.
Hier darf alles da sein.
Es darf alles gesagt werden.
Es dürfen Tränen fließen.
Ich mache Mut.
Ich nehme Dich an die Hand.
Ich gehe gemeinsam mit Dir durch Deine Angst.

 

Was will ich kommunizieren?

Wir sind so viel mehr als wir denken.
Wir haben es nur vergessen.
Alles ist möglich solange wir uns es vorstellen können. Alles.
Ich war dort, wo Du jetzt bist.

 

Therapie-Programm für Opfer von Narzissten